File archive

habe einen fehler im file archive.

wenn ich ordner hinzufügen möchte, fängt er damit an, bleibt aber bei größeren ordnern einfach irgendwann stehen. es sind nicht immer dieselben dateien, und an umlauten oder so scheint es auch nicht zu liegen.

wenn ich ultramixer danach schließe, versucht er auch einen fehlerbericht zu senden, das kriegt er dann aber nicht hin.

es ist mir durch diesen fehler leider nicht möglich, dass programm zu benutzen, weil ich meine mp3-sammlung nicht ins archiv kriege :frowning:

ich benutze 2.0.8 beta auf ubuntu linux 6.10. die mp3s befinden sich auf einer externen USB festplatte mit ext3 datei system.

Hallo,

Die Version 2.0.8beta enthält noch kleine Fehler beim Hinzufügen von bestimmten Songs, die nicht 100% korrekt sind. Die bald folgende Version 2.0.9 wird diese Fehler behoben haben. Bitte habe noch ein paar Tage Geduld…

Viele Grüße,
Tobi

wow, danke für die schnelle antwort!

okay, dann weiß ich bescheid, und versuche es nicht weiter. muss morgen auflegen und bemühe dann eben nochmal die gute alte CD… ich bin gespannt auf die neue version! bis jetzt gefällt mir um ganz gut!

Hallo zusammen,

Die Version 2.0.8beta enthält noch kleine Fehler beim Hinzufügen von >bestimmten Songs, die nicht 100% korrekt sind. Die bald folgende Version >2.0.9 wird diese Fehler behoben haben. Bitte habe noch ein paar Tage >Geduld…

Hier hakt es auch bei mir. Wenn ich meine Sammlung erfassen will, wird das File Archiv (wohl eine SQL-DB?) total zerschossen, die Daten tauchen z.T. in falschen Feldern auf, oder die Erfassung bricht mittendrin einfach ab. Das ist sehr ärgerlich, da UM ansonsten genau das ist, was ich für mich gesucht habe. Die Frage hängt inhaltsschwer in der Luft: Wie viel ist ‘ein paar Tage’?

Harvey
:cry:

Hallo Harvey,

kannst du dieses Problem der “zerschossenen” DB an einem bestimmten File festmachen? Wir haben zwar solche Probleme beim Import gefunden sind aber daran interessiert herauszufinden, ob sich bei dir nicht noch ein anderer Fehler hinter diesem Fehlerbild versteckt.

Wir fomulieren mit Absicht etwas zurückhaltend, damit wir keine unhaltbaren Termine veröffentlichen. Schiesslich wollen wir eine stabile UltraMixer releasen. Wir sind allerdings jetzt schon mitten in der Testphase und sehen recht zuversichtlich dem offiziellen Release entgegen :slight_smile:

Viele Grüsse
[email protected]

[email protected],

kannst du dieses Problem der “zerschossenen” DB an einem bestimmten >File festmachen?

Nein. Das ist es auch m.E. nicht. Das habe ich auch zuerst vermutet. Es ist aber vielmehr die schiere Zahl der vorzunehmenden Datenbankeinträge. Folgender Versuch: Ich habe ca. 9000 songs in einem Verzeichnis ‘mp3’ mit diversen Unterverzeichnissen. Bei der Erfassung hängt sich der Dialog, der die einzelnen Files während der Erfassung anzeigt, immer bei 8169 auf. Ich verschiebe also den betreffeneden Eintrag in ein nicht zu erfassendes Verzeichnis. Nun lösche ich den Ordner ~ultramixer/filearchive, um sicher von vorne anzufangen. Erneuter Hänger, gleiches Unterverzeichnis. Ich verschiebe das komplette Unterverzeichnis, lösche wieder das filearchive. Erneuter Hänger, immer bei ca. der gleichen Zahl. Wieder filearchive gelöscht und das Verzeichnis durch das entfernen eines Ordners auf knapp unter 8000 verkleinert. Siehe da, UM läuft durch, als wäre alles in Butter. Nun das andere, auf einem anderen Pfad (gleiche Länge) liegende Verzeichnis hinzugefügt - wieder keine Probleme. Das riecht mE nach einem Variablenüberlauf und nicht nach korrupten files…

Ich habe das auf mit dem gleichen Archiv auf 2 Systemen (und zwei vershiedenen Distributionen - Arch Linux und SuSE 10.1) getestet, überall das gleiche, allerdings sind die Zahlen des Hängers anders. Auf einem Laptop PIII 1GHz mit 512 MB war schon 995 Files die Schallgrenze…

Ich teste gerne weiter, wenn nötig. Ich will schließlich das Ding unbedingt haben :slight_smile:

Harvey

Hallo Harvey,

wir werden das hier nochmal versuchen nachzustellen.

Ich teste gerne weiter, wenn nötig. Ich will schließlich das Ding unbedingt
haben

Hehe :wink: Das freut uns natürlich zu hören.

Viele Grüsse
[email protected]

Hallo zusammen,

habe nochmal mit 2.0.9 und arch linux (java 1.5.0_08) getestet, selbes Problem. Habe das Filearchiv auf eine Fat32-Platte ausgelagert und in einzelne Unterverzeichnisse für jeden Buchstaben (a,b,c,…) aufgeteilt - war eine Sauarbeit… ohne Erfolg. Ich kann den Requester für die Fehlerberichterstattung langsam nicht mehr sehen :frowning:(

Harvey

Hi Harvey,

Hast du den zur 2.0.9 zugehörigen Patch (ultramixer.com/forum/viewtopic.php?t=330) eingespielt?

Wenn ja, schick uns bitte mal die logfiles (umerr.txt und umlog.txt) per E-Mail. Das Error-Reporting ist ab Version 2.0.10 auch ausstellbar :slight_smile:

Tobi

Tobi,

ja, den Patch habe ich vor meinen Tests eingespielt. Wie gesagt, ich grenze das eher als ein Mengen- denn ein Fileproblem ein. Die Logfiles lassen allerdings auf ein Java-Problem schließen. Da ich Java 1.5.0_08_b3 verwende, will ich vorher noch eine aktuellere JRE testen. Da Arch Linux hier aber nicht up-to-date ist, muss ich dazu ein eigenes Paket bauen… Ich melde mich wieder.

Harvey

Ich habe das gleich Problem.
Beim hinzufügen eines Archives welches mehr als 2000 Dateien hat hört UM bei etwas über 1000 auf.
Dann kann man nur noch die nicht importierten Verzeichnisse manuell hinzufügen.
Was sehr nervig ist beim hinzufügen von Verzeichnissen, dass kein multiselect möglich ist.

UM-Version:2.0.9 mit Patch

MfG
Ole

  1. Seit ein gestern ist übrigens die neue Java-Version 1.6 verfügbar!

  2. Das Mengenproblem kann ich unter Windows nicht bestätigen, dort laufen 10.000 Files locker durch. Eventuell nen spezielles Linux-Java-Problem.

Tobi

So, zurück…

Test mit der neuen JRE1.6.0 - selber Effekt. Den Test unter Windows liefere ich später nach.

Hier ist das errorfile, kurz und knapp:


12.12.2006 11:43:02 com.ultramixer.preferences.d
INFO: Different key size…
WOAF Frame size error, skiping the rest of the tag:0
12.12.2006 11:46:33 java.util.prefs.FileSystemPreferences checkLockFile0ErrorCode
WARNUNG: Could not lock User prefs. Unix error code 24.
12.12.2006 11:46:33 java.util.prefs.FileSystemPreferences syncWorld
WARNUNG: Couldn’t flush user prefs: java.util.prefs.BackingStoreException: Couldn’t get file lock.

Das Logfile lässt darauf schliessen, dass er sich zudem immer noch an den ID-Tags frisst. Hier der massgebliche Teil:


INFO: New group added
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: CalcSongLength for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/05-Wanted Dead Or Alive.mp3
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: CalcSongLength for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/07-Without Love.mp3
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: CalcSongLength for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/09-Never Say Goodbye.mp3
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: Couldn’t calc song length for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/09-Never Say Goodbye.mp3 -> ERROR-CODE: 0
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.widgets.dualsoundplayer.soundplayer.playlist.a i
INFO: Not yet implemented
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: CalcSongLength for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/08-I’d Die For You.mp3
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 a
INFO: Couldn’t calc song length for /media/disk/mp3/b/Bon Jovi/Slippery When Wet/08-I’d Die For You.mp3 -> ERROR-CODE: 0
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.widgets.dualsoundplayer.soundplayer.playlist.a i
INFO: Not yet implemented

Und dann gehts noch eine Weile so weiter mit anderen mp3s um dann so zu enden:

INFO: Add subgroup ‘Bobby Vee’ to group ‘b’
12.12.2006 11:46:14 com.ultramixer.widgets.filearchive.q a
INFO: New group added
12.12.2006 11:46:33 java.util.prefs.FileSystemPreferences checkLockFile0ErrorCode
WARNUNG: Could not lock User prefs. Unix error code 24.
12.12.2006 11:46:33 java.util.prefs.FileSystemPreferences syncWorld
WARNUNG: Couldn’t flush user prefs: java.util.prefs.BackingStoreException: Couldn’t get file lock.
12.12.2006 11:46:46 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 i
INFO: Player 1: Pause = true -> -1
12.12.2006 11:46:46 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 b
INFO: Player 1: set time to 0ms -> 1
12.12.2006 11:46:46 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 i
INFO: Player 2: Pause = true -> -1
12.12.2006 11:46:46 com.ultramixer.model.pn.PlayerFmod4 b
INFO: Player 2: set time to 0ms -> 1
12.12.2006 11:46:47 model.PlayerNative b
INFO: CleanUp Player…
12.12.2006 11:46:48 com.bley.internal.APILogger info
INFO: saveProperties: /root/.ultramixer/data/guiproperties.xml

Ach ja, und das mit dem Multiselect im Verzeichnis-hinzufügen-Dialog fehlt auch mir ganz gewaltig!

Harvey

[quote=“Tobi”:72158]
2. Das Mengenproblem kann ich unter Windows nicht bestätigen, dort laufen 10.000 Files locker durch. Eventuell nen spezielles Linux-Java-Problem.
[/quote:72158]

Stimmt unter Wintendo ist das kein Problem. Nur du willst mir doch jetzt nicht sagen das ich auf Windows umsteigen soll oder? :smiley:

Ich habe jetzt auch schon zwei mal den Fehlerreport gesendet. Da muss doch was zu finden sein.

Nein, dass will ich auf keinen Fall :wink:

Also bei Harvey gibts noch paar andere Fehler, es sieht fast so aus, als würden UltraMixer Schreibrechte im Home-Dir fehlen…

Bei dir weiß ich es nicht, da ich keinen Report habe von dir, da wir das Error-Reporting nicht immer an haben. Aber ich würde es jetzt nochmal anschalten, damit du einen zu uns senden kannst. Gib mal bescheid, wenn du gesendet hast.

Tobi

Ja ich melde mich wenn ich @home bin.
Aber wenn ich mir die Fehler bei Harvey ansehe und etwas google dann bekomme ich für “Could not lock User prefs” eine Meng Treffer die genau das gleiche Problem beschreiben. Scheint wirklich ein Bug in JAVA zu sein. Aber es gibt da Workarounds.

Hallo nochmal,

der Test mit dem selben Filearchiv (USB-Wechselplatte) velief problemlos. Ich will aber nicht Windows, sondern Linux…
Das es sich um ein Berechtigungsproblem auf Verzeichnisebene handelt, halte ich für ausgeschlossen, da vorher ungefähr 980 files anstandslos durchlaufen, dann erst kommt der Fehler. Der Test lief zudem mit root-Rechten…

Harvey

Wir werden uns dem Problem in den nächsten Tagen widmen und euch informieren, das bekommen wir schon hin :slight_smile:

So weit,
Tobi

Tobi,

habe erwartungsvoll 2.0.10 getestet. Fehler ist immer noch drin, nach 970 files ist Schluss. Locking error wie vorher bei den user prefs. Schluchz… Ich habe die Advanced Edition noch nie richtig testen können, weil mir nah dem Directoryweise scannen des Filearchivs keine Starts mehr übrig bleiben :frowning:(

Harvey
(grummelnd)

Es scheint sich um ein spezielles Java-Problem zu handeln, was bei manchen Linux-Systemen auftritt. Schau mal bitte nach, ob es die folgenden Verzeichnisse gibt, und welche Files sich darin befinden:

~/.java/"
~/.java/.userPrefs

Tobi