Performance-Optimierung

Hallo ihr UltraMixers :slight_smile:

Wir starten gerade eine Offensive zur Optimierung der Performance. Die normale CPU-Last liegt in UltraMixer beim Abspielen zweier Titel zwischen 1-6%! Auf manchen Systemen unserer User aber schwankt die CPU-Last stärker und liegt teilweise viel höher als der Referenzwert, mit Spitzenwerte um die 80% beim normalen Abspielen. Das liegt aber nicht an Java oder an UltraMixer an sich - wie manch einer etwas vorschnell behauptet, sondern am Zusammenspiel der Hardware, vor allem der Grafikkarte. Um diese “CPU-zu-hoch”-Situationen nun aber zu meistern und zu eliminieren, möchten wir jetzt dazu aufrufen, dass sich alle Nutzer, bei denen die normale CPU-Last bei >30% liegt, bei uns melden (E-Mail an support@), damit wir die Situation analysieren können.

Vielen Dank fĂĽr Eure Mitarbeit,
Tobi


UltraMixer Digital Audio Solutions
http://www.ultramixer.com

Hallo miteinander!

Ich habe mal ein paar Tests unter Linux gefahren.

Wie ich schon in diesem
http://www.ultramixer.eu/forum/viewtopic.php?f=11&t=508&start=0&st=0&sk=t&sd=a
Thread erwähnt, läuft bei mir UM 2.1.2 jetzt aber auf einem wesentlich potenteren Notebook mit 2GB RAM und 2Ghz Pentium M.

Hier kann man sehen, dass die Prozessorauslastung bei ~30-50% liegt, wenn ein Lied abgespielt wird. Idleauslastung liegt bei <7%. Es ist auch egal, welches Format ich abspiele (getestet: mp3, ogg). Außerdem habe ich Werte zur Auslastung bei der Nutzung von Amarok mit OSS/Alsa und XMMS mit OSS/Alsa. Da Amarok ja selbst sehr mächtig ist, braucht es mehr Ressourcen, d.h. im Schnitt unter beiden Soundsystemen ~20%. Erstaunlich ist nur, dass sich die Auslastung unter OSS/Alsa nicht verändert. Ähnliches habe ich bei XMMS festgestellt, dabei lag die Auslastung bei <8%, also kaum eine Veränderung zur Idleauslastung.
Mag daran liegen, dass XMMS nicht sehr viele Ressourcen braucht :wink:.

Nun ja, zusammenfassend würde ich sagen, dass nach meiner Einschätzung nicht ALSA2OSS das Problem ist, sondern entweder JAVA,UM oder der Windowmanager.
Was solls, ich freue mich auf die weitere Entwicklung und dass ihr das Ding noch performanter machen könnt!

die Probleme mit dem Crossfader sind fast behoben, von über 80 auf ca 30-40% Systemlast. Mit der neuen EXE aber die Probs mit dem Filearchiv das unheimlich träge reagiert sind noch nicht behoben.

Gruss Stefan