Fehlerhafte Wiedergabe

Hallo Leute, frisch aus dem Urlaub 8) gleich die neue Hardware zusammengeschraubt, die mit viel Schmerzen (bin jetzt blank) erworbene RME RPM angeschlossen und leider massive Fehler beim Abspielen. Pc ist ein Asus Vintage2, Prozessor AthlonX2 3800EE, 1GB Speicher, schnelle 320GB SATA Festplatte. Windows XP Pro, alles auf neuestem Stand, Fehler unter Admin und eingeschr. User. :confused:
WinAmp, Mediaplayer laufen sauber sowohl mit onboard Sound als auch mit dem RPM. Beim Ultramixer lĂ€uft alles prima mit onboardsound und Stereo-Wiedergabe, beim Versuch, Sourroundsound und Monitor ĂŒber getrenten Kanal zu aktivieren kommt es zu Fehlern mit zerhackter und durch Knackser gestörter Wiedergabe. Gleiches beim Anschluß der RME Box. Außerdem stimmt was nicht mit der Reglersteuerung, wenn ich von unten nach oben einstelle gehts trotzdem nur von oben nach unten.
Daher meine Bitte. Wer hat die RME RPM laufen und kann mir seine Einstellungen posten und (an die UltaMixer-Combo) gehts mit der Vollversion vielleicht besser? Kann ich das jetzt irgendwie ausprobieren?? Muß jetzt leider erst mal wieder an die SchĂŒppe, daher Antwort erst spĂ€ter möglich.
Scheiß Wetter :frowning:( heute.
Gruß Michael

p.s.
Matzi hat ein Problem gepostet (Sporadisches Knistern bzw. Zischen bei der einfachen Wiederg), klingt fĂŒr mich Ă€hnlich, wie meines.

Hallo Micha

Versuche mal die RME mit Asio Treiber zu fahren. Stelle in den Optionen der Soundkarte den Buffer auf 512 dann sollte es klappen.

Danke fĂŒr den Tipp, aber kann meine UM-Version das denn?? und kannst Du mir sagen, wo ich das einstellen kann bei der RPM?

Gruß Micha

Deine RME hat eine Control Panel Software da kannst du diese Einstellungen machen. In diesem Control Center kannst du sĂ€mtliche Einstellungen machen. Routen der KanĂ€le, Buffer GrĂ¶ĂŸe und vieles mehr. Auch Mixer Einstellungen kannst du dort machen fĂŒr jeden Kanal.

Dank an DJ Delux
:frowning: Sorry, hab meine Version nicht richtig im Profil angegeben. Habe mittlerweile Basic-Lizenz.
Geht damit ASIO denn auch?? Kann ich upgraden??

Gruß und Dank Michael

Das kann ich nicht genau sagen ob deine Version Asio unterstĂŒzt. Sollte es die abgelaufende Demo sein so geht es nicht so wie ich gehört habe. Aber du kannst auch den DirektX nehmen. Bitte stelle den Buffer bei deiner RME höher ein.

Nachtrag deine Basic Version hat keine Asio UnterstĂŒtzung auch die Audio KanĂ€le sind nicht frei routbar.

Hallo Michael,

  1. Auf welchen UltraMixer-KanÀlen (SoundPlayer 1/2, Monitor1/2?) kommen die Knackser? Kannst du bitte deine Belegung als Bild oder textuell posten?

  2. Die Basic-Version unterstĂŒtzt keinen ASIO-Modus, mit dem man die KanĂ€le von ASIO-Karten beliebig routen kann. Die Basic-Edition unterstĂŒtzt allerdings den 5.1 und 7.1-DirectX-Modus, bei dem du z.b. den front-Kanal deiner Soundkarte fĂŒr die Player und den rear-Kanal fĂŒr den Monitor (=Kopfhörer) verwenden kannst. DafĂŒr musst du den 5.1-Modus in den Windows-Systemeinstellungen aktivieren.

  3. FĂŒr ein Update auf “UltraMixer 2.0 Advanced” bitte an unseren Support schreiben, die helfen Dir schnell weiter.

Tobi

Hallo Tobi,
danke fĂŒr deine Antwort, ich hab mir heute abend mal ein bischen Zeit zum experimentieren genommen, das Problem ist grundsĂ€tzlich vorhanden :frowning: , wenn ich - egal fĂŒr welchen Sounddevice, ob onboard oder RME - fĂŒr den Monitor einen anderen Kanal wĂ€hlen, sofort ist die Störung da. (FLAC oder mp3) z.B RPM analog (1+2) (-DirecktX) fĂŒr den Player 1 und 2; RPM analog (3+4) (-DirecktX) fĂŒr Monitor 1 und 2, es ist auch völlig egal, ob ich dies fĂŒr einen oder beide Player/Monitor so einstelle. Leider konnte ich die Demo Version nicht mehr aktivieren und die Asio Treiber ausprobieren, da trotz Deinstallation des Mixers die Meldung des ĂŒberschrittenen Zeitraumes kam - bischen blöd, wie soll ich mich denn da jetzt fĂŒr ein upgrade entscheiden, wenn ich nicht weiß, obÂŽs damit geht?!
Na, es sind ja noch 14 Tage bis zum ersten geplanten Einsatz, vielleicht packen wirÂŽs ja rechtzeitig.
Gruß und Dank Michael

p.s.
Die Störungen sind immer auf dem Player/Monitor, auf dem unterschiedliche KanÀle eingestellt sind, dann aber sowohl im Player als auch im Monitor.
z.B. Player 1/ Monitor 1 gleicher Kanal - keine Störung
Player 2/ Monitor 2 versch. Kanal - auf beiden Störungen

Hallo Leute,
Lutz sei Dank konnte ich mit der adv. Testversion folgendes fĂŒr meine Geldbörse niederschmetterndes Ergebnis erzielen.

  1. Hallo DJ Delux, nix einstellen mĂŒssen, Asio Treiber wurden im Audio-Einstellfenster automatisch vorbelegt.
  2. Nochmals DJ Delux, die RME_Leute raten in ihrer Anleitung genau zum Gegenteil, Puffer der Karte gleich oder eher niedriger als Puffer in der Software, bei den DirectX Treibern hatte es ĂŒbrigens nichts gebracht, alles mal rauf und runter probiert. Bei Asio mit Voreinstellungen null Probleme.
  3. Zum letzten DJ Delux, auch wennŽs also nicht wirklich geholfen hat war es doch klasse, dass da eine Stimme war im Nichts des Forums, also bis demnÀchst.
  4. Problem nicht geklÀrt, aber erfolgreich umschifft. Mit Asio und RME-RPM (Sl@jaR sei Dank) lÀuft mein System fehlerfrei ( 8) bis jetzt)
  5. Ich brauche jemanden, der mich einen Monat durchfĂŒttert, :laughing: muß leider auf die adv. version upgraden.
  6. Mir ist dann jetzt auch egal, obÂŽs an den Treibern, den Komponenten etc. liegt. FĂŒr mich ist mit diesem Thema hier Ende

Ich finde ultramixer einfach genial auch wenn ich damit keine Kohle schaufeln werde.
Macht weiter so.
:frowning: Aber da ist doch noch ein Thema, hab das im Forum bisher nicht gefunden. Wer unter WinXPpro mit eingeschrĂ€nkten Nutzerrechten arbeitet, wird das kennen. Ich muß die Lizenz fĂŒr jeden User neu eingeben. Geht das nicht einfacher??

Gruß Michael

Hallo Micha

Da ist nicht so ganz richtig deine Ausage. ich arbeite selber mit den Karten RME und M-Audio. Niederiger Puffer bedeutet kleine Latenzzeit was auch dazu folgen kann das System instabil wird.

Bei einer Einstellung von 512 PuffergrĂ¶ĂŸe hast du eine Latenzzeit von 16ms und das sollte doch reichen auch noch beim Mixen. Zu dem lĂ€uft mit dieser Einstellung UM am stabilsten. Auch bei anderen Programmen sind das die optimalen Einstellungen.

Beim Kernel Treiber sieht das anders aus weil der zum Asio Treiber um einiges stabiler ist, wird jedoch von UM nicht unterstĂŒzt.

Das mal zur Richtig Stellung.

hi alle zusammen
habe mir neulich die behringer bcd- 3000 gekauft habe aber ein problem: nach ca. 30 min. stockt die wiedergabe ganz plötzlich. weder an der software (Traktor LE 3) noch am Mixer geht dann noch irgendwas. ich hoffe mir kann jemand helfen!
gruß djskin

Hallo djskin,

welchen Treiber verwendest du? Welche Version?
Vielleicht kannst du auf ne Ă€ltere Treiberversion zurĂŒckgehen 
 manchmal findet man sowas im Netz.

Viele GrĂŒĂŸe
Sl@jaR

ich benutze den mitgelieferten Treiber; die Dateinversion ist 1.1.2.0.
Gruß
djskin

Hab was vergessen^^
Die 1.1.2.0 version war vom Mixer.
Die von der Software ist 1.0.0.0!
Gruß
djskin

Hallo djskin,

fĂŒr den Midi-Treiber gibts scheinbar schon ein Update:
http://www.behringer.com/05_support/bc_download/bc_downloads.cfm?lang=GER

die Version 1.2.1.3. Obwohl ich nicht glaube, das dieser Treiber etwas an der Audio-Wiedergabe fixt, ist es aber vielleicht doch einen Versuch wert.

Hast du denn schon mal versucht die ASIO-Puffer fĂŒr die BCD3000 zu erhöhen oder den DirectX-Modus zu verwenden?

Viele GrĂŒĂŸe
Sl@jaR